Ambiente-Blog-2017-Trendfilm-Headerbild-nachhaltig

Der Trendfilm 2017: nachhaltig inspirierend.

Licht scheint durch sanddünenhafte Wellen. Fundstücke fungieren als Designobjekt. Leinen wird nach alten Traditionen handgewebt und Hirschkäfer krabbeln über Kissen – Nachhaltigkeit ist der eine große Anspruch, der alle aktuellen Stilrichtungen zusammenhält.

Die vier wichtigsten Trends für dieses Jahr wurden auf der Ambiente 2017 inszeniert. In einer Sonderpräsentation zeigte das stilbüro bora.herke.palmisano, was bei Einrichtungen und Dekorationen, Geschenkideen, auf gedeckten Tischen, in Küchen und im Haushalt besonders angesagt ist. Es sind durchweg Designs und Produktideen, die aus einem verantwortungsvollen Bewusstsein erdacht wurden. Wie gut das aussieht, kann man im Film erleben:

Natürliche Innovationskraft
Doch was ist nachhaltig? Das kann die Verwendung recycelfähiger Materialien sein oder die von Werkstoffen wie Holz, Stroh und Stein. Ebenso kann damit auch eine ethische Forderung erfüllt werden wie soziale Verträglichkeit. Und durch umweltschonende moderne Produktionstechniken entstehen wunderbar natürliche Haptiken und Optiken. Die Sorge um die Erde, das Bewusstsein von der Endlichkeit unserer Ressourcen sind in der Konsumgüterwelt angekommen und werden Angebot und Nachfrage dauerhaft verändern.

Jeder Trend eine Welt für sich
Alle Trends 2017 sind nachhaltig – auf eine wunderbar vielfältige, einfallsreiche Art und Weise: „delicate structures“ ist von der Natur und ihren Phänomenen inspiriert. „honest material“, das ist hochwertige Handwerkskunst mit Designanspruch, die Traditionen lebendig hält. „Jumbled pattern“ lädt ein zum unbeschwerten Mixen, zu Fantasie und kreativen Erfindungen. „Notable shapes“ beschreibt ein klares, charaktervolles Interior mit starken Silhouetten und skulpturalen Formen. Sehen Sie im Film mehr darüber. Und lesen Sie hier im Blog auch die Beiträge zu den vier Trends.

Das könnte Sie auch interessieren