So wirst du Geschenke-Profi!

Gastbeitrag von Pierre Starkloff und Johannes Eich, Schoenhaesslich

Drei Jahre in Folge besuchten die Blogger von Schoenhaesslich nun den Giving-Bereich der Ambiente. Ständig auf der Suche nach den neuen oder den nächsten Trends. Denn, Schenken ist gar nicht so einfach, vor allem, wenn der Beschenkte gefühlt schon alles besitzt.

Geben war einfach schon immer seliger als Nehmen. Das Richtige zu finden, stellt sich jedoch meist schwieriger heraus als gedacht. Am Ende wird es leider zu oft ein liebloser Gutschein, der mit Tesa an einer Weinflasche klebt. Daher haben wir uns erneut auf die Suche gemacht und sind auch im dritten Jahr fündig geworden.

Aber was ist überhaupt ein gutes oder sogar kreatives Geschenk?

Diese Frage beantwortete Johannes auf der Hallentour dem Live-Team der Ambiente. Zusammen mit Ben gaben wir einen kleinen Einblick auf unsere diesjährigen Highlights zum Thema Giving und den verschiedenen Trends.

Für uns sind die besten Geschenke die, welche eine persönliche Note oder einen persönlichen Bezug zur beschenkten Person schaffen. Setzt sich die Person zum Beispiel in ihrer Freizeit für den Umweltschutz ein und achtet beim Einkauf darauf, so wenig Plastik wie möglich zu kaufen, wäre zum Beispiel eine Trinkflasche aus recycelten PET-Flaschen doch das ideale Geschenk. Oder nicht? 😉

Pro-Tipp

Aus Erfahrung können wir dir einen Tipp an die Hand geben: Statt gezielt wenige Tage vor einem Ereignis ein Geschenk zu kaufen, solltest du lieber während des gesamten Jahres die Augen offen halten. Wenn dann der Moment kommt, an dem du merkst „Ah, das könnte Person X/Y gefallen!”, dann nimm es mit und leg es in eine Box. Selbst wenn dann einige Zeit verstreichen sollte, hast du immer etwas sehr Persönliches bereitliegen – ganz ohne Stress.

Small gift, high value

Es sind die kleinen Dinge, die glücklich machen. Und einer der einfachsten Glücklichmacher dürfte wohl Schokolade sein. Selbst wer alles besitzt, wird sich über ein kleines Stück Kakao freuen. Am Stand von Simply Chocolate aus Dänemark haben wir die perfekte Schokolade zum weitergeben gefunden. Von Geschmackssorten wie „Crispy Carrie“, einer Salzkaramell-Schokolade, bis hin zu „Fit Fiona“, einer Protein-Beeren-Schokolade, wird hier jedem ein Lachen auf und in den Mund gezaubert. Das ist geniales Design, vakuumdicht verpackt in einer Form, die eher Astronauten bekannt sein dürfte.

Apropos Astronauten. Passend zum Space-X-Hype blieben wir doch direkt am Stand von Donkey hängen. Denn dort fiel uns nicht nur die Deko ins Auge, sondern auch in die Hände. Ein circa 30 bis 40 Zentimeter großer Moonman mit einer „Schneekugel“ als Helm. Diese gefüllt mit goldenem Glitter.

Zusammengefasst ein tolles Stück Deko für Designliebhaber und Scifi-Weltraum-Fans. Den Moonman gibt es in unterschiedlichen Größen, alternativ auch im Roboter-Design. Wir sind Fans!

Analog oder digital?

Technik zählt zu den beliebtesten Givaways. Ein klarer Trend zeigt sich jedoch, wenn es um persönliche, analoge Geschenke geht. Ob DIY, handcrafted oder eine Karte aus der Letterpress. Wurde es gebastelt, ist es zum Selberbauen oder per Hand beschriftet, landet man, je schnelllebiger wir werden, hiermit einen Punkttreffer. Denn dies bedeutet, es wurde Zeit investiert. Und Zeit ist verdammt wertvoll.

Eines unserer absoluten Highlights im Giving-Segment kommt daher von den Philippinen – eine digitale Kamera zum Selberbauen für analoge, persönliche Momentaufnahmen.

Papier, Holz oder doch transparentes Plastik? Das entscheidest du. Die DIY-Kamera von Papershoot zum Selberbauen ist für Foto-Enthusiasten das mega Accessoire. Die Kamera ist klein, flach, in wenigen Handgriffen zusammengebaut, mit magnetischen Linsen erweiterbar und schießt obendrauf noch sehr gute Fotos, die digital auf einer SD-Karte gespeichert werden. Kurzum, ein ideales Geschenk.

Wer ganz auf Technik verzichten möchte, findet bei Rivsalt eine ungewohnte Art Salz zu servieren und zu genießen. Nämlich in Form einer Käsereibe, gekreuzt mit einer Salzlampe. Die Salz-Reibe sieht nicht nur sexy aus, sondern reibt verschiedenste Salzsorten mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.

Keep on giving

Und solltest du dich jetzt immer noch fragen, was denn nun DAS passende Mitbringsel wäre, dann schau dich doch am besten noch weiter in der Kategorie Geschenke & Accessoires um. Und wenn dir dieser Beitrag von Schoenhaesslich gefallen hat, besuch’ unseren Blog, dort findest du viele weitere Tipps rund um die Themen Design, Reisen und Lifestyle.

Pierre Starkloff und Johannes Eich
  • Dieser Blog ist für alle, für die die Ambiente mehr ist als eine Messe.
    Hier gibt es auch außerhalb der Messetage jede Menge Infos, Inspirationen, Trends und Styles.
    Verpassen Sie keinen neuen Beitrag. Tragen Sie hier Ihre E-Mail ein.

    This blog is for anyone who sees Ambiente as more than just a trade fair.
    It gives lots of information, inspiration, trends and styles before, during and after the event.
    Don’t miss a single new post. Enter your e-mail address here.

    Die neuesteten Trends und internationale Styles?
    Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Ambiente Blog.

    Looking for the latest trends and international styles?
    Keep up to date with the Ambiente Blog.

    Das ist ja interessant!

    Verpassen Sie keinen neuen
    Blog-Beitrag.

    That’s really interesting!

    Don’t miss a single new
    blog post.