Grüße aus Hollywood.

Hollywood Regency ist der einzige Stil, der die Gratwanderung zwischen Minimalismus und Exzess meistert, ohne kitschig zu wirken. Und zu kaum einer Jahreszeit passt er besser als jetzt – angezogen, zu Tisch und als Accessoires.


Starke Kontraste, satte Farben und üppige Texturen: das sind die Zutaten von „Hollywood Regency“. Der Stil knüpft an die Glanzzeiten Hollywoods an und schlägt sich in großzügig angelegten Räumen nieder, in denen schwarz-weißes Zickzack auf Spiegelwände, tierische Prints (Zebra, Gepard, Schlangenhaut) und komplexe florale Prints (Teppiche, Tischdecken, Sitzkissen) trifft. „Hollywood Regency“, sagt die amerikanische Designerin Rochelle Greayer, „ist Glitz und Glamour, gekleidet in Lack, Chrom und verspiegelte Oberflächen. Jedes Detail soll Luxus vermitteln und das Gefühl vermitteln, dass die Menschen in einem Raum gut aussehen – gerade wenn sie Satin-Bademäntel tragen und Cocktails schlürfen.“

1 Whiskeyglas von Merry Crystals
2 Mistelkranz von Bungalow Denmark
3 Cocktailglas von Sonja Quandt
4 Besteck von Eme Posaterie
5 Serviette von Busatti
6 Tischdekoration von Inart
7 Kerzenständer von Vista Alegre
8 Box von Valente
1 Whiskeyglas von Merry Crystals
2 Mistelkranz von Bungalow Denmark
3 Cocktailglas von Sonja Quandt
4 Besteck von Eme Posaterie
5 Serviette von Busatti
6 Tischdekoration von Inart
7 Kerzenständer von Vista Alegre
8 Box von Valente

In Amerika und besonders in Kalifornien hat der Regency-Stil einen festen Platz im Design-Repertoire. Zeitgenössische Einrichter wie Kelly Wearstler und Jonathan Adler haben ihn zum Kern ihrer Arbeit gemacht und kombinieren Hollywood Regency etwa mit Mid-Century-Möbeln oder integrieren ihn in brutalistische Bauten. Durch edle Tischwaren, exotische Serviettenhalter und goldenes Dekor gibt Hollywood Regency auch Räumen, die sonst nicht dem Mut zum Maximalismus frönen, einen filmreifen Überbau.

Tin Parade
Schlittler
Villeroy & Boch

Ein Stil, der Menschen in den Mittelpunkt stellt

Wie im Film geht es auch beim Regency-Stil um eine Form von Eskapismus, um das Eintauchen in eine andere Welt: um Exotik und Avantgarde, opulente Stoffe, reichhaltige Texturen und elegante Formen. Damit passt der Stil perfekt zur Weihnachtszeit, die wie keine zweite von der ungebrochenen Lust zur Inszenierung bestimmt wird. Neue Entwürfe bringen Hollywood Regency nicht nur ins Hier und Jetzt, sondern eignen sich auch als Geschenke, die jeden Raum aufwerten. Barock wirkende Rüschen von Schlittler, die sich erst auf den zweiten Blick als Kerzen entpuppen oder Porzellan von Villeroy & Boch, das mit seinem schwarz-golden brillantem Dekor gerade so viel Drama zur Tafel bringt, dass es den Gästen nicht die Schau stiehlt.

1 Ohrringe von Heide Heinzendorff
2 Cape von Textilan
3 Ring von Goldbaur
4 Handgel in Taschenanhänger von Pericosa

Denn wie bei kaum einer Stilrichtung steht bei Hollywood Regency der Mensch im Mittelpunkt. Eine Prise Glamour ist immer erwünscht: Ob mit dem Cape von Textilan oder mit den smaragdfarbenen Creolen von Heide Heinzendorff.

The Carlyle, A Rosewood Hotel in New York, USA
Baci Milano

Hollywood Regency erobert die Welt

In der Goldenen Ära Hollywoods vor gut hundert Jahren suchten Produzenten und Regisseure, unbeeindruckt von den Nachwehen der Großen Depression, die passenden Sets für ihre traumhaften Welten. Auch ihre Privathäuser ließen sie von Designern wie Dorothy Draper und Billy Haines in opulenter Manier dekorieren. Auch in Hotels hinterließ Dorothy Draper ihre Spuren. Eines der bekanntesten ist das „The Carlyle, A Rosewood Hotel“ in New York, das mit einer Art zeitgenössischem Barock aus geometrischen Marmorböden und klassischen Büsten bis heute die Handschrift der Designerin trägt. Draper, eine der größten Designerinnen des beginnenden 20. Jahrhunderts, kam aus reichem Hause und war viel in England unterwegs gewesen. 1925 eröffnet sie das erste Büro für Interior Design in Amerika. Immer ausgefallener wurden ihre Entwürfe, bald war von der „Draperization“ des Designs die Rede.

1 Dekoration von Goodwill
2 Sofa von Miazzo
3 Christbaumschmuck von Broste Copenhagen
4 Decke von Silkeborg Uldspinderi
5 Kissen von Scatter Box
6 Servierwagen von Eichholtz
7 Geschenkpapier von Ava & Yves

Ein selbstbewusster Stilmix

Ihr Konkurrent Billy Haines wiederum verstand sich darauf, seine auffälligen Räume durch Fundstücke aus der ganzen Welt auszuschmücken, um die Raffinesse seiner Auftraggeber unter Beweis zu stellen: eine Tugend, die durch das Internet auch für Menschen ohne Einrichter in greifbare Nähe rückt. Zur Weihnachtszeit können schon kleine Accessoires wie das richtige Geschenkpapier oder der richtige Christbaumschmuck einen großen Unterschied machen. Im Regency-Stil wird auf Accessoires ohnehin größte Aufmerksamkeit gelenkt. Antiquitäten, verzierte Spiegel, ausgefallene Art-Deco-Stoffe, chinesische Vasen und Bambus-Elemente gaben den Räumen nicht nur etwas Abenteuerliches, sondern ließen den Besitzer auch wie einen weltgewandten Sammler wirken.

Seit den 1930er Jahren hat sich Hollywood Regency mit jedem Jahrzehnt ein wenig weiterentwickelt. Der Erfolg des Stils liegt im Selbstvertrauen, sich andere Designtrends einzuverleiben und sich gleichzeitig von ihnen zu lösen: So haben die Anklänge von dekorativer Opulenz viel mit dem Spätbarock oder Rokoko zu tun, der aufgrund seiner Grandezza selbst aber zu theatralisch wirkt. Verwendete Elemente aus Metall und Glas erinnern an Art Deco und Futurismus, während die floralen Einflüsse stark ans skandinavische Design angelehnt sind, das sich stärker an der Natur orientiert.

Tangara Jean-Georges Restaurant im Palácio Tangará Hotel in São Paulo, Brasilien

Glamour und Eklektizismus – aber mit Witz

Der freche Eklektizismus und die Versatilität von Hollywood Regency passen genau in unsere Zeit: Der Stil bedient sich bei vielen Designrichtungen (Chinoiserie, Neoklassik, Art Deco, Moderne), ohne wie ein Mischmasch zu wirken. Er strahlt Raffinesse und Selbstvertrauen aus, ohne sich selbst zu ernst zu nehmen. Der Reiz von Hollywood Regency liegt in seiner Art und Weise, wie er die Persönlichkeit des Raumes fördert. Wie eine moderne Interpretation des Regency-Stils aussehen kann, zeigt der Speisesaal des Restaurants „Tangará Jean-Georges“ in São Paulo, dessen weite Fenster die tropische Landschaft umschließen, während die Innenräume sich ganz dem Austausch widmen und durch das Zusammenspiel verschiedener Stile und Zeiten besonders mondän wirken.

1 Handcreme von Panier des Sens
2 Rasierer und Rasierpinsel von Erbe/Becker-Manicure
3 Tasche von Hester van Eeghen
4 Parfum von Linari
1 Handcreme von Panier des Sens
2 Rasierer und Rasierpinsel von Erbe/Becker-Manicure
3 Tasche von Hester van Eeghen
4 Parfum von Linari

Weil der Lebensstil der Stars in der Popkultur auch heute noch eine große Rolle spielt – eine größere vielleicht als noch vor einigen Jahren – gehört Hollywood Regency zu den nachhaltigsten Stilen des 20. Jahrhunderts. Weil sein Stil von einfachen Designprinzipien mehr als von konkreten Designklassikern geprägt ist, ist er viel zugänglicher. Auch Männer können sich mit einer Tasche vom niederländischen Label Hester van Eeghen ausstatten oder mit einer noblen Hausbar im Regency-Stil einrichten. Die süddeutsche Manufaktur Mai & Spengler etwa stellt mit der „Gentleman Bar“ einen Barschrank her, der trotz seines bayerischen Eichenholzes so weitläufig wirkt, als sei er ein jahrzehntealtes Fundstück aus New York. Zu dick aufgetragen? Keineswegs – Dorothy Draper pflegte zu sagen: „Wenn’s richtig aussieht, dann ist es richtig.“

Mai & Spengler
  • Dieser Blog ist für alle, für die die Ambiente mehr ist als eine Messe.
    Hier gibt es auch außerhalb der Messetage jede Menge Infos, Inspirationen, Trends und Styles.
    Verpassen Sie keinen neuen Beitrag. Tragen Sie hier Ihre E-Mail ein.

    This blog is for anyone who sees Ambiente as more than just a trade fair.
    It gives lots of information, inspiration, trends and styles before, during and after the event.
    Don’t miss a single new post. Enter your e-mail address here.

    Die neuesteten Trends und internationale Styles?
    Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Ambiente Blog.

    Looking for the latest trends and international styles?
    Keep up to date with the Ambiente Blog.

    Das ist ja interessant!

    Verpassen Sie keinen neuen
    Blog-Beitrag.

    That’s really interesting!

    Don’t miss a single new
    blog post.