Experimentierfreudig ist die neue Generation urbaner Gärtner. Ihre Gärten sind da, wo sie leben. Auf Dachterrassen und senkrecht an den Zimmerwänden wächst und gedeiht das Grün. Die technischen Lösungen stehen in voller Blüte, von Wandtaschen bis zu großen hängenden Gärten reicht das Spektrum. Wir erlebten die Ambiente 2015 als Trendbarometer des Interior-Pflanzenbaus, sahen eine florierende Weltneuheit und bekamen Lust auf den Schrebergarten im Haus. Weiterlesen ›

Was die japanischen Jungdesigner des 2011 gegründeten und bereits mehrfach ausgezeichneten Studios YOY ins Licht stellen, ist Augentäuscherei vom Feinsten. Ihre Lampen und Sitzmöbel sind wahre Trickser und ihre Vasen versteckte „Sprießer“. Am #TalentsTuesday schildern wir, mit welchen Entwürfen Naoki Ono und Yuki Yamamoto auf der Ambiente 2015 zündeten. Das vorab: Wir haben uns verguckt. Weiterlesen ›

Cédric Ragot war einer der großen Produktdesigner unserer Zeit. Vielfach preisgekrönt und ein genialer Gestalter, der alles Unnötige wegließ: die Masse, das Volumen, die optische Schwere. Der Franzose verstarb nur wenige Wochen nach seinem Besuch der Ambiente 2015. Am Vortag der Messe trafen wir ihn zum Interview und philosophierten über Katzen, Inspiration und Vergänglichkeit. Wir möchten im Ambiente Blog an ihn erinnern.

Weiterlesen ›

Ambiente Talent Eduard Herrmann aus der jungen Avantgarde-Hochburg Prag macht mit sanften und luftigen Entwürfen kultverdächtiges Interieur- und Möbeldesign. Sein durchdachtes Essbesteck liegt geschmeidig in der Hand, seine gläsernen Leuchten tauchen den Raum in Poesie. Am #TalentsTuesday erzählt der Nachwuchsdesigner im Interview über den angedeuteten Domino-Effekt. Weiterlesen ›