Taiwan gehört zu den Weltmarktführern im Design-Sektor, was seit der Eröffnung des neben Essen und Singapur weltweit dritten Red Dot Design Museums in Taipei 2013 einen größeren Bekanntheitsgrad erlangt haben dürfte. Auch die alljährlich im Oktober stattfindende Taiwan Designers’ Week wird international immer mehr beachtet. Dass der ostasiatische Staat über ein ausgesprochen hohes Kreativpotenzial verfügt, konnten wir bei der Begegnung mit taiwanesischen Ausstellern und Produktgestaltern auf der Ambiente selber spüren. Weiterlesen ›

Prinz Carl Philip von Schweden hat seine Berufung gefunden. Er kann richtig gutes Design – wie schon einige seiner Vorfahren. Auf der Ambiente 2015 stellte der Designer und talentierte Fotograf mit seinem Studienfreund Oscar Kylberg eine hochelegante Kollektion von Schalen und Vasen für das dänische Traditionsunternehmen Stelton vor, die bewies: Dieser Prinz will „Meer“. Wir gingen auf Tuchfühlung. Weiterlesen ›

„Jeder verdient gutes Design“, sagt Kerrie Kelly. Überschüttet mit Wohndesignpreisen arbeitet die Innenarchitektin und Style-Kolumnistin aus Sacramento für internationale Marken. Auf der Ambiente 2015 schilderte sie als Gastbloggerin die Interior-„Coziness“ – jene moderne Gemütlichkeit –, nach der der nordamerikanische Markt derzeit ruft. Wir haben die Kennerin ein Stück begleitet. Nicht nur ihre Neuigkeiten in Sachen „Schöner grillen“ machten uns den Mund wässrig. Weiterlesen ›

Cédric Ragot war einer der großen Produktdesigner unserer Zeit. Vielfach preisgekrönt und ein genialer Gestalter, der alles Unnötige wegließ: die Masse, das Volumen, die optische Schwere. Der Franzose verstarb nur wenige Wochen nach seinem Besuch der Ambiente 2015. Am Vortag der Messe trafen wir ihn zum Interview und philosophierten über Katzen, Inspiration und Vergänglichkeit. Wir möchten im Ambiente Blog an ihn erinnern.

Weiterlesen ›

Ambiente Talent Eduard Herrmann aus der jungen Avantgarde-Hochburg Prag macht mit sanften und luftigen Entwürfen kultverdächtiges Interieur- und Möbeldesign. Sein durchdachtes Essbesteck liegt geschmeidig in der Hand, seine gläsernen Leuchten tauchen den Raum in Poesie. Am #TalentsTuesday erzählt der Nachwuchsdesigner im Interview über den angedeuteten Domino-Effekt. Weiterlesen ›