Kuscheplaids-Decken-Karomuster-Ambiente-Kissen

Die neue Gemütlichkeit – Zeit zu kuscheln.

Zuhause ist es doch am schönsten. Vor allem, wenn man es sich so richtig gemütlich macht. Ein paar flauschige Decken auf dem Sofa, ein schönes Plaid auf dem Lieblingssessel, weiche Kissen und Überwürfe auf dem Bett, und schon kann es losgehen mit dem Kuscheln! Ideen, wie man sich mit den soften Accessoires sein eigenes kleines Gemütlichkeits-Kokon schaffen kann, haben wir auf der Ambiente gesammelt.

Schon Linus von den Peanuts wusste: Es geht doch nichts über eine schöne Schmusedecke! Ganz gleich, ob man allein oder zu zweit – vielleicht sogar mit der ganzen Familie – kuscheln möchte, sich warmhalten will, oder aber auch, um dem Interieur mittels Farben und Mustern im Nu einen neuen Look zu verschaffen. Dekorative Decken, Plaids, Überwürfe und Co. sind geniale Accessoires, um dem eigenen Zuhause ein wenig Wellness-Charakter zu verleihen.

Erlaubt ist, was gefällt
Die Fülle an Möglichkeiten, die wir bei der Ambiente entdeckten, hält wirklich für jeden Geschmack und jeden Stil etwas bereit: Ob rustikale Stoffe wie Wolle, Filz oder Leinen in Naturtönen, satte Farben, Prints und Muster, echte oder gewebte Felle, opulente Materialien wie Seide, Satin oder Samt – möglich ist alles, erlaubt ist, was gefällt.

Plaids-Dekorativ-Mustervielfalt-Winter-Kuscheln-1

Stöffchen wechsle dich!
So lässt sich beispielsweise mit einer Tagesdecke in Karo-Optik aus dem Bett ein einladender Schlafplatz mit Scandinavian Chic zaubern. Kissen mit angesagten grafischen Drucken setzen moderne, jugendliche Akzente. Und Plaids und Kissenbezüge aus grobem Strick oder Fell schaffen sogleich Skihüttenromantik in Schlaf- oder Wohnzimmer.

Textile Alleskönner
Das Schöne am Dekorieren mit Textilien ist, dass sich damit Räume immer wieder mit nur wenigen Handgriffen komplett neu erfinden lassen. Im Frühjahr noch Lust auf Blumen und Ethnoprints gehabt und im Herbst dann in Modern-Clean-Stimmung? Kein Problem! Und wer Spaß an Stilbrüchen und Styling nach dem Mix-and-Match-Prinzip hat, der kann nach Herzenslust mit den kuscheligen Accessoires experimentieren, ohne gleich renovieren zu müssen.

Fell-Decken-Winter-Kuscheln-Kissen-Rustikal-2

Naturtrend Fell
Wie gesagt: Erlaubt ist, was gefällt! Doch natürlich gibt es auch textile Trends, wie wir auf der Ambiente feststellen konnten. Absolut in sind beispielsweise Felle – echt oder Fake-Fur, in Naturfarben oder bunt, vom Kissenbezug bis zur XXL-Decke. Mit ihnen lassen sich Akzente in jedem Interieur setzen, sei es puristisch, sei es verspielt. Sie lassen sich mit jedem anderen Material von Leder bis Satin kombinieren, mal opulent, mal als Eyecatcher inszenieren und verströmen stets den edlen Charme der Natur.

Decken-Wolle-Plaid-Winter-Wohndeko-3

Wolle zum Wohlfühlen
Natürlich schön wirken auch Strickdecken und -kissen, ebenfalls ein absoluter Ambiente Trend. Feinstrick wirkt elegant, zart und ist selbst in Frühjahr und Sommer ein nobles Accessoire. Grobere Varianten und markante Strickmuster, in leuchtenden Farben, Nude- oder Erdtönen, machen Vorfreude auf gemütliche Abende im Herbst oder Winter mit einem guten Buch oder bei einem schönen Fernsehabend. Und auch Plaids, Kissen und Decken aus Wolle sind wahre Alleskönner, die sich beliebig in verschiedensten Looks stylen und mit anderen Textilien und Materialien kombinieren lassen.

Decken-Plaids-Kissen-Bunt-Vielfalt-Dekoration-4

Darf’s noch etwas mehr sein?
Zu guter Letzt noch ein Trend, der das Dekorieren mit den Kuschel-Materialien an sich betrifft: Bei den Ambiente Ausstellern erkannten wir die Tendenz, ruhig öfter in die textile Trickkiste zu greifen. Heißt: Viele Kissen, mehrere Decken und Plaids, auf Sofas, Sesseln, Stühlen und im Bett – so sieht der momentan angesagteste Look aus. Was man zuvor in Sachen Betten-Gestaltung beispielsweise nur aus Hotels kannte, hält mehr und mehr Einzug in die heimischen Schlafzimmer. Den Schlafplatz mit vielen Kissen zu stylen – ob ganz unterschiedlich in Größe, Form, Farbe und Material oder perfekt abgestimmt – ist en vogue. Dasselbe gilt auch für Polstermöbel und sogar Stühle, auf denen Kissen und Decken zum Kuschelig-Sitzen einladen. Auch Decken und Plaids kommen nicht mehr nur solo zum Einsatz, sondern werden übereinander drapiert, ineinander geknotet, ordentlich gelegt oder zerwühlt. Fast schon ein Trend für Fashionistas! Und auf jeden Fall ein Trend, der, anders als oftmals in der Welt der Mode der Fall, nicht nur gut aussieht, sondern auch unglaublich gemütlich ist.

Das könnte Sie auch interessieren