Keep it simple! White & grey beauties.

Weiß und Grau sind gar nicht so farblos, wie man vielleicht meint. Denn spielt man im Interior Design mit den feinen Nuancen sowie mit unterschiedlichen Strukturen und Texturen, so entsteht ein eleganter Look, der sich mit nahezu allen Trendtendenzen blendend versteht.

House Doctor-Kähler-Iittala-No Colour-Weiss-Grau-Interior Design-01

  • 1  Teppich von House Doctor
  • 2  Designhaken von Kähler
  • 3  Bank von House Doctor
  • 4  Korb von House Doctor
  • 5  Lampe von House Doctor
  • 6  Kerzenhalter von Iittala

Weiß geht immer
Die Abwesenheit von Farbe ist alles andere als langweilig. Weiße Möbel und Accessoires hellen jeden Raum auf und sorgen für ein positives Gefühl. Die aktuellen Wohntrends spielen dem Faible für Weiß fabelhaft die Bälle zu – Natürlichkeit ist Trumpf, und man mag es luftig und harmonisch. Unser Auge will eine sanfte Flut Weiß für das gemütliche Sommer-Zuhause, wir freuen uns über Vasen, die einem bunten Strauß nicht die Schau stehlen, und auch Solisten brillieren. Ton-in-Ton-Glasuren, matt oder glänzend, sieht man jetzt häufig. Weiß-Schwarz-Kombinationen sind ein großes Thema, und wenn man es nicht übertreibt, hat dieser klassische Mix ziemlich viel Pep.

Iittala-Rosenthal-Applicata-Sambonet-Weiss-Grau-Interior Design-Beton-02

  • 1  Kissenbezug von Iittala
  • 2  Serviette von Iittala
  • 3  Vase von Rosenthal
  • 4  Wanduhr von Applicata
  • 5  Tisch von Applicata
  • 6  Servierschale von Sambonet

Grau(er) Beton(en)
Zunächst waren wir skeptisch: Beton! Kaum machten die neuen Grautöne Furore, brachten Produktdesigner den spröden Baustoff auf Kuschelkurs. Das Trend-Material kommt überraschend wohnlich daher – pures, geradliniges Design nimmt optisch jede Schwere. Beton kann gut mit hauchdünnem Glas. Als Hängelampe, Wanduhr, Schale oder Kerzenleuchter ziehen die eleganten Graustücke ins Haus ein. Stark: Die charakteristischen Luftlöcher machen sie fast zum Unikat. Nicht zuletzt punktet Beton ökologisch. Da große Mengen Sand oder Kies darin enthalten sind, lässt er sich gut recyceln.

Thomas-Kähler-Eva Solo-Weiss-Grau-Interior Design-03

  • 1  Geschirr von Thomas
  • 2  Vase von Kähler
  • 3  Teekanne von Eva Solo
  • 4  Butterbox von Kähler
  • 5  Etagere von Thomas
  • 6  Bonboniere von Kähler

Klare Linie
Mit Weiß und den unzähligen naturnahen Grautönen gewinnt man alle Freiheiten. Nichts drängt sich auf und stimmig kehrt Ruhe ein. Wir stehen auf starke Non-Colours, die jeden Raum tief atmen lassen und moderner denn je sind. Gerne würzen wir sie mit hellem Holz und trendig mit schönen Naturkörben. Schon mit ein paar Farbsetzungen lassen sich übers Jahr immer neue Geschichten erzählen, wir denken hier an schiefergraue Kissen aus hochwertigem Sommerleinen oder Schneeweißes aus besten Designerateliers. Wer feine Töne dem gestalterischen Paukenschlag vorzieht, findet bei den großen Farbfamilien Weiß und Grau seine Lieblingsstücke.

  • Dieser Blog ist für alle, für die die Ambiente mehr ist als eine Messe.
    Hier gibt es auch außerhalb der Messetage jede Menge Infos, Inspirationen, Trends und Styles.
    Verpassen Sie keinen neuen Beitrag. Tragen Sie hier Ihre E-Mail ein.

    This blog is for anyone who sees Ambiente as more than just a trade fair.
    It gives lots of information, inspiration, trends and styles before, during and after the event.
    Don’t miss a single new post. Enter your e-mail address here.

    Die neuesteten Trends und internationale Styles?
    Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Ambiente Blog.

    Looking for the latest trends and international styles?
    Keep up to date with the Ambiente Blog.

    Das ist ja interessant!

    Verpassen Sie keinen neuen
    Blog-Beitrag.

    That’s really interesting!

    Don’t miss a single new
    blog post.