Manhattan meets Mainhattan.

Gastbeitrag Lynn Byrne (Herausgeberin „Décor Arts Now“)

Überwältigend! Welche Inspirationen und Trends der New Yorker Interior-Expertin nur so „um die Ohren flogen“ und was ausgerechnet die farbwilden 80er-Jahre damit zu tun haben, berichtet sie in ihrem folgenden Gastbeitrag.

Ich habe schon viele Messen besucht und dachte, ich sei gut vorbereitet – Keinesfalls!! Nichts ist mit der Größe der Ambiente vergleichbar. Ganz ehrlich, die Produktvielfalt, die hier präsentiert wurde, deckt einfach alles ab, was ein Käufer in seinem ganzen Leben jemals gebrauchen könnte. Ich fand alle Arten von Haushaltswaren, Spielzeug, Schmuck, Bekleidung, Weihnachtsdekorationen und natürlich auch das, was ich erwartet hatte: Möbel und Einrichtungsgegenstände, sowie Tischdekorationen. Ich benötige einige Zeit, um das alles zu verdauen, d.h. es kommt noch einiges nach zur Ambiente. Zunächst ein Beitrag zu meinen Lieblingsentdeckungen.

Lynn Byrne_Gastbeitrag_Memphis Group_Farben_Ethical Style_01

Heute jedoch, direkt aus dem Pressecenter der Ambiente, möchte ich mit Euch die drei Top-Trends teilen, die mir buchstäblich im Verlauf meines Besuches hier um die Ohren geflogen sind:

  • Die Regenbogen-Farbpalette: Greige Is Gone!
  • Die Wiedergeburt der Memphis Group: zurück zu den 80ern!
  • Umweltfreundliche, nachhaltige Produkte: Bewahrt unsere Umwelt,
    auf schöne Weise!

Lynn Byrne_Gastbeitrag_Memphis Group_Farben_Ethical Style_02

Die Regenbogen-Farbpalette: Greige is Gone!
Greige ist offiziell von der Ambiente verschwunden. Während der Messe wurden Produkte in kräftigen, leuchtenden Farben präsentiert   ̶ buchstäblich in jedem Ton des Regenbogens. Offenkundig fürchten sich die Europäer nicht vor Farben. Die einfachste Art, den Trend zu erklären, ist ihn vorzuführen! Sehen Sie selbst.

Lynn Byrne_Gastbeitrag_Memphis Group_Farben_Ethical Style_03

Die Wiedergeburt der Memphis Group: zurück zu den 80ern!
Die 80er bekommen ihren Platz an der Sonne. Sie kennen die Memphis Group nicht? Müssen Sie aber. Kürzlich bloggte ich über die italienischen Designer der 80er Jahre, die das Grafische und Spielerische der Memphis Group in ihre Arbeiten einfließen lassen. Das Design der Memphis Group stellt geometrische Formen, sehr viel grafisches Schwarzweiß inklusive Punkten und Schrägstrichen, Primärfarben und Mint- und Pink-Töne in den Vordergrund. Hier in Frankfurt stellte das Museum für Angewandte Kunst, Partnermuseum der Ambiente, das legendäre Bücherregal von Memphis-Ikone Ettore Sottsass vor, das auf treffende Weise den Designstil zusammenfasst: Auf der Ambiente zeigte sich der Einfluss der Memphis Group auf das Design in einer Vielzahl von Produkten. Sogar ein Café auf dem Messegelände war gänzlich im Memphis-Stil gestaltet. Was definiert diesen Trend? Vielleicht, oder zumindest in Teilen, sind es die italienischen Wurzeln von „Memphis“. In jedem Jahr präsentiert die Ambiente ein Partnerland. Und diesmal war es Italien. Und auch wenn es noch viele andere Aspekte italienischen Designs gibt, die weniger herausgearbeitet wurden, und es viele andere Länder gab, die Produkte zeigten, die den unverkennbaren Memphis-Stil aufwiesen, kann ich mit Recht davon sprechen, dass wir eine Wiedergeburt des 1980er Memphis erleben.

Lynn Byrne_Gastbeitrag_Memphis Group_Farben_Ethical Style_04

Umweltfreundliche, nachhaltige Produkte: Bewahrt unsere Welt, auf schöne Weise!
Die Zeit für schönes und „grünes“ Design ist gekommen! Die Entscheidung der Ambiente, umweltfreundliche und nachhaltige Produkte in den Vordergrund zu stellen, konnte nicht zeitgemäßer sein, da sich der Einfluss unseres Lebensstils auf die Umwelt überall beoabachten lässt. Von der Ambiente als „Ethical Style“ betitelt, war das Überraschendste dieses Trends die Breite der Hersteller. Gewiss, man durfte Handwerkskunst aus ländlichen Regionen der Dritten Welt erwarten (und sie war fantastisch), aber es gab auch alte europäische Handwerkstraditionen zu bestaunen, die zum Teil bis im 17. Jhd. zurückreichen. Ich werde mehr „Ethical Style“-Produkte in meinem nächsten Beitrag zur Ambiente vorstellen. Sie gehören sicherlich zu den Besten der Messe.

Lynn Byrne_Gastbeitrag_Memphis Group_Farben_Ethical Style_05

Der Besuch der Ambiente hat mir die Augen geöffnet. Durch die unzähligen Gänge des Messegeländes zu laufen, gab mir einen tiefen Einblick in die Kultur vieler anderer Länder als nur der USA. Es gibt keine bessere Methode, etwas über andere Menschen zu erfahren, als sich anzuschauen, was sie in ihr eigenes Refugium, ihr Heim, einbringen. Vielen Dank an die Ambiente, dass sie mich nach Frankfurt geschickt hat, um all das als einer der Modenus #designhounds zu erleben.

  • Dieser Blog ist für alle, für die die Ambiente mehr ist als eine Messe.
    Hier gibt es auch außerhalb der Messetage jede Menge Infos, Inspirationen, Trends und Styles.
    Verpassen Sie keinen neuen Beitrag. Tragen Sie hier Ihre E-Mail ein.

    This blog is for anyone who sees Ambiente as more than just a trade fair.
    It gives lots of information, inspiration, trends and styles before, during and after the event.
    Don’t miss a single new post. Enter your e-mail address here.

    Die neuesteten Trends und internationale Styles?
    Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Ambiente Blog.

    Looking for the latest trends and international styles?
    Keep up to date with the Ambiente Blog.

    Das ist ja interessant!

    Verpassen Sie keinen neuen
    Blog-Beitrag.

    That’s really interesting!

    Don’t miss a single new
    blog post.